Fechtgesellschaft Schwerin e.V.

Fechter aus MV beim U 17 Qualifikationsturnier in München erfolgreich

Beim dem  letzten Qualifikationsturnier vor EM und WM, sowie den Deutschen Meisterschaften erreichte Gabriel Hamann den 3. Platz in einem starken  Starterfeld  von 150 Fechtern, mit internationaler Beteiligung. Nach zwei fast fehlerfreien Vorrunden mit jeweils 5 Siegen und einer Niederlage, qualifiziert sich Gabriel für den zweiten Tag auf Position 20, bei den letzten 64 Startern. Hier Schläger zuerst einen Sportler aus Ölsnitz, weitere Siege gegen Benedikt See vom FC Tauberbischofsheim  und Phillipp Sembach vom TSG Weinheim folgen.  Um den Einzug ins Halbfinale zu erreichen  schlägt Gabriel vom FC Moers Niels Fabinger und unterliegt  danach in einem spannenden Gefecht dem Ranglisten Ersten Arwen Borowiak FC TBB.

Der 2. Fechter der FG Schwerin , welcher sich für den zweiten Tag qualifiziert hat , ist Enrico Wolter (40.). Er gewinnt den Direktausscheid gegen Leander Helm vom SC Berlin und unterliegt dann Leonardo Rossi. Er belegte am Ende den 32. Platz. 

Die Ursachen dieser guten sportlichen Leistungen, liegen zum einen an dem Verbundsystem Schule Sport am Sportgymnasium Schwerin und zu dem anderen an der finanziellen Unterstützung vom LSB und SSB, durch welche internationale Trainingslehrgänge und internationale Turniere ermöglicht werden. 

Weitere Platzierungen aus Sicht der FG Schwerin e.V. Felix Rehda 90. und Friedrich Engfer 130. 

Bild1

bild4

bild6

Fechten - gesucht werden „Sie“! Anfängerkurse für „Jedermann“ zum Sport- und zum szenischen Fechten

Wer hat nicht schon mal die Musketiere Athos, Portos und Aramis bewundert und den tollkühnen Gefechten von d'Artagnan und den drei Musketieren zugesehen, wie sie gekonnt mit ihren Degen gegen die Spione von Kardinal Richelieu gefochten haben…

Fechten ist nicht nur ein Wettkampfsportart sondern auch eine, die darüber hinaus die Koordination von Körper und Geist fordert und fördert. Daneben trainiert es die geistigen Fähigkeiten, da dieser Sport ein schnelles Reagieren und eine ständige Umstellung der eigenen Taktik erfordert, um sich erfolgreich gegen seine Gegner durchzusetzen.

Neben Eleganz und Ästhetik fördert das Fechten aber auch die allgemeine Athletik.

Ganz nebenbei steigert das Fechttraining somit auch die körperliche Fitness. Der Vorteil beim Fechten ist die große Variabilität. Und wer will, der kann nach unserem „Schnupperkurs" im Sportfechtenauch die Fechtreife – die zur Teilnahme an Wettkämpfen berechtigt – erlangen.

Aber nicht nur Sportfechten kann erlernt werden. Wer einmal in die Fußstapfen von d‘Artagnan treten oder das höfischen Fechten in der Barockzeit erlernen will, kann durch die Teilnahme am Anfängerkurs zum szenischen Fechten sich dafür die Grundlage schaffen. Im Gegensatz zum Sportfechten erlernt man Choreografien, um sie bei Interesse im nächsten Jahr beim Barockfest in Ludwigslust oder beim Schlossfest in Schwerin zu präsentieren.

Die Fechtgesellschaft Schwerin bietet für Erwachsene die Möglichkeit das Sportfechten oder das szenische Fechten oder beides zu erlernen.

Der Schnupperkurs im Sportfechten beginnt am Donnerstag, den 4. Januar in der Zeit von 19 bis 21 Uhr. Der Anfängerkurs für das szenische Fechten findet am gleichen Tag von 19 bis 20 Uhr in der Sporthalle der Friedensschule in der Friedensstraße 14 statt. Ab dem 5. Januar wird jeden Freitag von 19- 21 Uhr ebenfalls in der Friedensstraße nur für Frauen parallel ein Anfängerkurs für Sportfechterinnen angeboten. Die Kurse gehen bis in den Mai hinein. Ausländer sind ausdrücklich herzlich willkommen.

Die Kursgebühr beträgt unabhängig davon, ob man an einem oder an mehreren Kursen teilnimmt, 50 Euro und wäre sicherlich ein schönes Weihnachtsgeschenk, das sich wunderbar mit den guten Vorsätzen zum neuen Jahr verbinden lässt. Gutscheine können bei Gerhard Martin, g.martin3(@)gmx.de , erworben werden.

Für den Anfang reicht normale Sportkleidung aus.

Wir freuen uns auf „Dich“...

Gerhard Martin

DSC 3255 2      DSC 3271

Benefit - Finde Deine Sportart, finde Deinen Sport!

Beim Benefit im Belasso in Schwerin hat heute der Stadtsportbund Schwerin in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsjunioren der IHK zu Schwerin verschiedene Sportvereinen eingeladen Ihre Sportart zu präsentieren.
Die Fechtgesellschaft Schwerin e.V. ist der Einladung gerne gefolgt und möchte sich für diese Plattform bedanken.
Mit großer Begeisterung haben die zahlreichen Besucher den Stand der Fechter besucht und die Möglichkeit selbst das fechten auszuprobieren genutzt.
Danke an alle Akteure um Maria Fütterer und Frank Richter, die die Teilnahme an der Veranstaltung ermöglicht haben.

23130694 1180164712127978 6545397639301502625 n